Immer mehr Casino Anbieter flüchten ins Ausland

Verschiedene Pokerkarten werden hier präsentiert

Online Casino Betreiber sehen sich immer stärker mit strengeren Vorschriften und Gesetzen konfrontiert. Immer mehr Spielhallen schließen, doch dadurch werden es nicht weniger Spieler. Meist spielen diese auf illegalen Online Plattformen oder solchen, die sich im Graubereich befinden, weiter. Der Markt der Glücksspielanbieter ist aktuell so groß wie noch nie. Ob Online Casinos oder lokale Spielhallen – die Branche macht auch in Deutschland jährlich hohe Einsätze. Weil aber immer mehr Casinobesucher eine Spielsucht entwickelten, musste der Staat einschreiten und entwarf immer mehr Regeln, Gesetze und Vorschriften. Das Spielvergnügen blieb bei diesen Maßnahmen jedoch außen vor.

Glücksspiel Branche bringt große Einnahmen

Seit der neuen Gesetzgebung mussten sehr viele Spielhallen schließen, immerhin sind Online Casinos und allgemein das Online Glücksspiel in Deutschland illegal, da diese gesetzlich verboten sind. Ausgenommen von dieser Regelung ist das staatliche Lotteriemonopol, das bestehen bleibt und pro Jahr Steuern in Höhe von rund 1,2 Mrd. Euro und 1,6 Mrd. Euro für wohltätige Zwecke generiert. Von großen Casinos, wo hauptsächlich Blackjack, Poker und Roulette angeboten werden, verdient der Staat ebenfalls so einiges.

In vielen anderen Ländern sind Online Casinos legalisiert, immerhin hat sich das Glücksspiel innerhalb der letzten Jahre stark in den Online Bereich verlagert und die Einnahmen, die durch das Glücksspiel generiert werden, steigern sich jährlich. In Dänemark und Großbritannien macht man sich diesen Trend zunutze, wo lizenzierte Online Casinos bereits 33 Prozent des gesamten Glücksspielmarktes ausmachen.

Vorteile
  • Moderne Slots & Klassiker
  • Tägliche Bonusaktionen verfügbar
  • Spiele mit hohen Gewinnquoten
  • Online Casino Unterhaltung “Made in Germany”
Nachteile
  • Livechat “nur” von 06:00 Uhr – 00:00 erreichbar
350€ & 50 Freispiele
100% Willkommensbonus

Viele Spieler besuchen illegale Anbieter

Doch auch wenn das Online Glücksspiel in Deutschland untersagt ist und man sich hierzulande mit bürokratischen und regionalen Unstimmigkeiten beschäftigt, hindert dies viele Spieler nicht daran, illegale Online Casinos zu besuchen. Diese Online Casinos haben ihren Sitz meist in Gibraltar oder auf Malta. Den meisten Spielern ist es egal, wo und wie sie spielen und gehen das Risiko ein, auf einer illegalen Seite zu spielen.

Gesamte Glücksspielbranche erleidet eine harte Zeit

Nachdem die 16 Bundesländer 2012 das Gesetz abgestimmt haben, musste die gesamte Glücksspielbranche eine harte Zeit erleiden, vor allem, als 2018 die Gesetze in Kraft traten. Wichtig ist vor allem, dass verhindert wird, dass Jugendliche und junge Erwachsene frühen Kontakt zum Glücksspiel suchen. Doch das Gesetz ist nicht fair gegenüber allen Beteiligten, da Spielhallen Arbeitsmöglichkeiten schaffen und die Betreiber Steuern zahlen, jedoch mit Drogen und Prostitution gleichgestellt werden. Durch das neue Gesetz mussten über 200 Spielhallen schließen, wodurch die meisten Spieler jetzt in Online Casinos ein und ausgehen oder unregulierte „Cafés“ besuchen, die mit mehreren Automaten ausgestattet sind. Doch um alle solche Lokalitäten zu überprüfen, von welchen es in Berlin dutzende gibt, fehlen die Arbeitskräfte.

Langsam erkennt der deutsche Gesetzgeber, dass sich etwas ändern muss. Viele regionale Regierungen fordern, dass die neuen Vorschriften und Gesetze überarbeitet werden. Noch im Sommer 2019 will dieser mit der Bundesregierung zusammenkommen, um eine Lösung zu finden. Die Zahl der Spielsüchtigen bleibt in Deutschland seit Jahren unverändert und ist sogar eher leicht gestiegen, denn immer noch gibt es zu viele Möglichkeiten, Alternativen zu finden.

Fazit: Eine neue Regelung wird benötigt

Wichtig ist, dass Deutschland gegen die illegale Glücksspiel Branche vorgeht. Um Sucht aktiv zu bekämpfen, sollten zukünftige Spielhallen und Online Casinos offiziell zertifiziert sein und die Spieler vor Eintritt / Anmeldung stärker kontrolliert werden, unter Berücksichtigung des Spielerschutzes. Ein einheitliches System könnte die vielen Schlupflöcher schließen, die Spielern derzeit noch die Teilnahme am illegalen Online Glücksspiel ermöglichen. Die Casino Betreiber sollten strengere Vorschriften akzeptieren, da der Spielerschutz stets im Vordergrund stehen sollte. Der Staat müsste im Gegenzug etwas gegen illegale Online Glücksspiele unternehmen und den Betreiber gesetzlich etwas entgegenkommen, sonst werden in Zukunft noch mehr Firmen ins Ausland fliehen. Bei folgenden Anbietern mit gültiger EU-Lizenz kann man legales Spielen genießen:

Bestes BonusangebotCasinoBonusDetailsUmsatzDauerZur Website
4×200€ & 200 Cash Spins

100% Bonus für die erste Einzahlung
100% Bonus für die zweite Einzahlung
100% Bonus für die dritte Einzahlung
100% Bonus für die vierte Einzahlung

Jetzt Spielen

Das neuen Tabellen Logo der Spielbank Betsson_2200€
& 200 Freispiele
100% Einzahlungsbonus35x30 TageJetzt Spielen
Tabelle Vulkan Vegas Neues Logo 150*381000€
& 125 Freispiele
Bonus auf die ersten 2 EinzahlungenJetzt Spielen
Tabelle Hyperino Neues Logo 150*3850 Freispiele1x3 TageJetzt Spielen
Das neuen Tabellen Logo der Spielbank Wunderino_1400%
& 30 Freispiele
400% auf die erste Einzahlung30x30 TageJetzt Spielen
Das neuen Tabellen Logo der Spielbank Lord Lucky Casino500€
& 25 Freispiele
100% Einzahlungsbonus35x30 TageJetzt Spielen