Digitalisierung: Rank Group und Stride Gaming fusionieren

Vier Spielkarten

Hier siehst Du vier SpielkartenThe Rank Group ist ein perfektes Beispiel für Glücksspielkonzerne, die seit vielen Jahren enorme Wachstumsraten erzielen und dennoch seit geraumer Zeit mit massiven Verlusten zu kämpfen haben. Der Grund ist naheliegend, die Online Casinos haben vielen örtlichen Spielbetrieben, die meist zu größeren Unternehmen der Glücksspielbranche gehören, große Marktanteile streitig gemacht. Die Spielangebote sind schlichtweg besser und bieten dem Spieler mehr Komfort. Aus diesem Grund verzeichnete das börsennotierte Unternehmen große Verluste, was zu einem Umdenken führte. Mittlerweile liegt der Fokus auf dem digitalen Geschäft, wo große Investitionen getätigt werden, um sich das noch fehlende Know-how ins Unternehmen zu holen, weshalb der Kauf von Stride Gaming nur ein Anfang ist.

Der neue Fokus liegt auf dem digitalen Glücksspielmarkt

Der Hintergrund dieser Firmenübernahme ist die Umstrukturierung innerhalb des Glücksspielkonzerns. The Rank Group musste als einer der Marktführer im britischen Raum herbe Verluste in den letzten Jahren verschmerzen. Der Wandel des Glücksspiels weg vom klassischen Casinobesucher hin zum Online-Glücksspielportal wurde innerhalb der Firmenausrichtung mehr oder weniger verschlafen.

Durch den Erwerb von Stride Gaming erhält das Unternehmen Zugriff auf sämtliche Technologieplattformen und das sehr erfahrene Team, das die virtuelle Umgestaltung der Strukturen der Rank Group beschleunigen soll, um eines der führenden Online-Glücksspielunternehmen auf dem Markt zu werden. Der Fokus liegt freilich vorerst in der Heimat Großbritannien, soll allerdings zeitnah auf ganz Europa ausgeweitet werden. Schließlich wird seit der Firmengründung in den 90er Jahren von Bershire aus ein Glücksspielimperium geführt, das sich über weite Teile Europa erstreckt.

Dazu gehören unter anderem Casinos in Spanien und Belgien und Dutzende andere Einrichtungen, denn nicht ohne Grund ist der Konzern eines der Schwergewichte der Glücksspielbranche an der Börse in London. Eine Empfehlung für Spieler aus Deutschland ist das Vulkan Vegas Casino, mit über 100 Spieleanbietern und exklusiven Bonusangeboten ist für lukrative Abwechslung gesorgt.

Vorteile
  • Top Bonusangebote
  • Läuft einwandfrei auf mobilen Geräten
  • Attraktives Treueprogramm
  • Top Spiele mit Mega RTP Werten
Nachteile
  • Keine 0800er Telefonnummer
1000€ Willkommensbonus
& 125 Freispiele

Mit der Online-Ausrichtung aus der Verlustzone

Die Konzernspitze erhofft sich selbstverständlich einen Wandel innerhalb des Unternehmens. Nach größeren Verlusten, die im vergangenen Geschäftsjahr von über 22 Prozent im Vergleich zum Vorjahr lagen, wurde beschlossen, eine Digitalisierung anzustreben. Damit einhergehend soll verstärkt in die Übernahme kleinerer Spielehersteller und Plattformbetreiber auf dem Online-Markt investiert werden. Die ersten Maßnahmen haben bereits positive Ergebnisse hervorgebracht, wenngleich das stationäre Casinogeschäft nach wie vor die Unternehmenszahlen beeinträchtigt.

So konnte alleine durch die Digitalisierung ein Umsatzanstieg von 17 Prozent im ersten Halbjahr erzielt werden. Rechnet man die Zahlen zusammen, dann ergibt das aus den Geschäftszahlen von Juni letzten Jahres bis Juni 2019 einen Zuwachs von immerhin einem Prozent, was nach den großen Verlusten aus den vorangegangenen Jahren als Erfolg zu verbuchen ist. In Kooperation mit NetEnt wurde an einem neuen Live-Spiele gearbeitet – Perfect Blackjack, welches in den Grosveno Spielhallen entsteht.

Ein paar Details aus dem Übernahmeverfahren

Der Vorstand der The Rank Group verkündete den lang erwarteten Kauf der Bingo-Gruppe Stride Gaming. Dabei handelt es sich um eine vollständige Übernahme der Stammaktien des Glücksspielunternehmens. Das ursprüngliche Angebot wurde bereits im Mai für 130,6 Millionen Euro abgegeben, was einem Wert von etwa 1,70 Euro pro Aktie entspricht. Ein britisches Gericht genehmigte den Kauf Anfang Oktober und gab damit grünes Licht für den Abschluss der Transaktion.

Damit ist die Rank Group Eigentümer von Mecca Bingo Clubs und Grosveno. Ziel ist es, im Online-Markt alsbald zu den Marktführern aufzuschließen und in der Startphase Einnahmen von 185 Millionen Pfund zu erzielen. Dazu wird der Fokus voll auf das Online-Gaming-Business gelegt, um die Abteilungen von Stride Gaming erfolgreich in die Rank Group zu integrieren; um das Potenzial des neuen Tochterunternehmens vollständig ausschöpfen zu können.

Auf Vorstandsebene wurden die Weichen für die Zukunft gelegt, somit ist für vollständige Einbindung von Strade Gaming das Jahresende vorgesehen. Damit steht auch fest, dass die sich noch im Aufbau oder in Planung befindlichen Online Casinos der Rank Group Titel, wie Spin & Win, Kitty Bingo, Lucky Pants und Lucky VIP, erhalten werden. Für Dich kommen nur die besten Online Casinos in Frage? Dann wirst Du in unserer Liste der innovativsten Glücksspielportale den optimalen Anbieter finden:

Bestes BonusangebotCasinoBonusDetailsUmsatzDauerZur Website
200€

100% auf die erste Einzahlung

Jetzt Spielen

Tabelle Vulkan Vegas Neues Logo1000€
& 125 Freispiele
100% auf die erste Einzahlung5 TageJetzt Spielen
Leo Vegas neues Tabellen Logo4x200€
& 200 Cash Spins
100% auf die erste Einzahlung30x30 TageJetzt Spielen
Tabelle Hyperino Neues Logo 150*3850 Freispiele1x3 TageJetzt Spielen
Das neuen Tabellen Logo der Spielbank Wunderino_1400%
& 30 Freispiele
400% auf die erste Einzahlung30x30 TageJetzt Spielen
Spielbank Logo Mr Green Casino100€
& 200 Freispiele
100% auf die erste Einzahlung35x30 TageJetzt Spielen